Im Dessauer Diakonissenkrankenhaus hat ein Generationenwechsel stattgefunden: Zum1. Juli 2019 ist der langjährige Ärztliche Direktor und Chefarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie, Prof. Udo Rebmann, in den Ruhestand gegangen. In seine Fußstapfen tritt mit Dr. Diana Standhaft eine langjährige Kollegin, die bisher als Leitende Oberärztin im urologischen Team des Krankenhauses Dessau tätig war.

Standhaft ist seit zehn Jahren als urologische Fachärztin im Diakonissenkrankenhaus in Dessau tätig. 2010 wurde sie zur Oberärztin und 2015 zur Leitenden Oberärztin ernannt. Im Februar 2019 wurde sie von der  Gesellschafterversammlung des Dessauer Diakonissenkrankenhauses als neue Chefärztin bestätigt.

Rebmann war seit 1994 als urologischer Chefarzt und seit 2001 als Ärztlicher Direktor im Dessauer Diakonissenkrankenhaus aktiv. Im Jahr 2017 wurde er für seine Verdienste um die qualifizierte Weiterbildung des  ärztlichen Nachwuchses mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Quelle: Diakonissenkrankenhaus Dessau