Den Ergebnissen der PRECISION-Studie zufolge ist eine alleinige gezielte Fusionsbiopsie der systematischen Biopsie überlegen. Jedoch führt die Kombination einer MRT/US-Fusionsbiopsie mit einer systematischen Biopsie zu einer maximierten Detektionsrate von signifikanten Karzinomen. Der Einsatz eines Mikro-Ultraschallsystems mit verbesserter Auflösung ermögliche, so Dr. Laura Wiemer, Berlin, die Evaluation zusätzlicher tumorsuspekter Herde und ermögliche damit eine weitere Optimierung der Fusionsbiopsie.

Basis dieser Annahme ist eine Untersuchung mit 178 Männer mit klinischem Verdacht auf ein Prostatakarzinom, bei denen eine transrektale Prostatabiopsie (Primär- und Re-Biopsien) mit dem ExactVu Mikro-Ultraschallsystem mit einer 29 MHz Sonde durchgeführt wurde. Bei 159 Männern lag eine mpMRT mit PIRADS ≥ 3 vor. Die Echtzeit-Evaluation der suspekten Prostataherde erfolgte nach dem PRIMUS-(prostate risk identification using micro-ultrasound)-Score. Alle Patienten erhielten im Rahmen der 10-fach systematischen Biopsie eine gezielte Biopsie der PRIMUS-Läsion(en) mit oder ohne Fusionsbiopsie der MRT-Läsion.

Mit dem Mikro-Ultraschall kam es im Vergleich zur systematischen Biopsie zu einem Upgrading in 26% der Fälle. Zudem wurden durch eine zusätzliche gezielte Biopsie der Mikro-Ultraschallziele bei 21 von 159 Patienten (13 %) mit mMRT High-Risk-Karzinome (GS ≥8) detektiert, die durch eine alleinige Fusionsbiopsie übersehen worden wären.

In der Praxis könnte die Evaluation und gezielte Biopsie tumorsuspekter Läsionen im Mikro-Ultraschall als Ergänzung einer MRT-Fusionsbiopsie zu einer Verbesserung der diagnostischen Genauigkeit führen, so Wiemer. Ob hierdurch eine alleinige Zielbiopsie (US+mpMRT) ermöglicht werde, müssten weitere Studien zeigen.

Quelle: V13.3 – Prostatakarzinom – Biopsie und MRT I / Prostatabiopsie mittels Mikro-Ultraschall und Fusionsbiopsie der Prostata – wahre Präzision?, DGU-Kongress, 18. September 2019

17. Oktober 2019

Kurt Miller erhält die Maximilian-Nitze-Medaille

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Mit der höchsten Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Urologie, der Maximilian-Nitze-Medaille, wurde Prof. Kurt Miller für seine besonderen Verdienste für das Fach Urologie geehrt. Miller ist Senior Consultant Professor Urologie an der Urologischen…